“Ware Mensch – Der transatlantische Sklavenhandel”

Radio Feature von Michael Zametzer

Vom 16. bis ins 19. Jahrhundert verschleppten Europäer rund 12 Millionen Afrikaner über den Atlantik in die Kolonien nach Amerika, wo sie als Sklaven auf den europäischen Plantagen und Minen Zwangsarbeit leisten mussten. Über diesen jahrhundertelangen Handel mit der “Ware Mensch” zwischen Europa, Afrika und Amerika hat BR-Journalist Michael Zametzer einen sehr hörenswerter Radiobeitrag auf Bayern 2 Radiowissen gemacht.

Slave Trade Memorial in Stone Town, Sansibar, Foto: Fabian Klose

Für alle Interessierten, hier geht es zum Podcast:

https://www.br.de/mediathek/podcast/radiowissen/ware-mensch-der-transatlantische-sklavenhandel/1504049

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.